vonLea Jansen
Bookmark

Der China Böller: Bei dieser Sexstellung knallt’s

Booom!

© BigstockPhoto / Kaspars Grinvalds
Bookmark

Der China Böller: Bei dieser Sexstellung knallt’s

Booom!

Die Sexstellung „China Böller“ hat‘s in sich – Dein Partner und du kommt dabei voll auf eure Kosten. Vor allem Männer sind von dieser Position begeistert, da sie ordentlich zupacken können aber gleichzeitig auch ihren Partnerinnen die Kontrolle überlassen. Dabei genießen sie den schönen Ausblick auf deinen Po. Wir verraten dir, wie ihr den Böller zum Knallen bringt:

Der China Böller – So funktioniert’s

Als erstes drehst du ihm den Rücken zu und setzt dich mit weit gespreizten Beinen auf seinen Schoß. Dann fängst du an ihn rittlings zu reiten. Dabei kannst du das Tempo und den Neigungswinkel selbst bestimmen. Das Besondere: Wenn du dich nach vorne lehnst, stimulierst du deine Klitoris, wenn du dich weiter nach hinten lehnst kommt dein G-Punkt auf seine Kosten. Dabei darf er auch an deinen Po greifen und die Führung übernehmen.

In diesen Stellungen kannst du den Sex länger genießen

Kleiner Tipp für noch mehr Spaß

Dein Partner freut sich besonders, wenn du ihm in vorgebeugter Stellung seine Hoden massierst. Das wird bei ihm für ihnen explosionsartigen Orgasmus sorgen. Alternativ ist es auch möglich, dass du noch selber Hand an dir anlegst.
Aber Vorsicht: Bei dieser Stellung kann man(n) sich nicht lange zurückhalten. Für längeren Spaß ist es hilfreich, das Tempo immer wieder etwas runterzufahren.

Liebe & Lust

Hat Morgenstund immer eine Morgenlatte im Mund?

Warum haben Männer eine Morgenlatte?
Top