Bookmark

Freundschaftstest: Wie gut ist eure Freundschaft wirklich?

Best Friends Forever?

Mach den großen Freundschaftstest! Sind deine Freunde wirklich alle ehrlich zu dir oder hast du falsche Freunde?
Mach den großen Freundschaftstest! Sind deine Freunde wirklich alle ehrlich zu dir oder hast du falsche Freunde?
© Unsplash/ Greg Raines
Bookmark

Freundschaftstest: Wie gut ist eure Freundschaft wirklich?

Best Friends Forever?

Stehen deine Freunde wirklich hinter dir? Oder sind sie weg, wenn es ernst wird? Mach den großen Freundschaftstest im Video und finde heraus, wer deine wahren Freunde sind. Außerdem zeigen wir dir im Text ein paar Anzeichen für wahre Freunde!

In diesem Artikel:

Der Freundschaftstest: Stehen deine Freunde wirklich hinter dir?

Freundschaftstest: 5 Situationen, in denen du wahre von falschen Freunen unterscheiden kannst

Du hast in der Realität viel weniger Freunde als gedacht!

Vielleicht fragst du dich jetzt, ob ein Freundschaftstest überhaupt nötig ist? Du weißt doch selbst, wie viele Freunde du wirklich hast…oder nicht?

Forscher des Massachusetts Institute of Technology und der Universität Tel Aviv haben in einer Studie Freundeskreise bei Studenten untersucht. Das Ergebnis ist sehr ernüchternd – denn die Zahl der wahren Freunde ist laut den Forschern deutlich kleiner, als wir eigentlich denken.

Denk jetzt mal einen Moment lang über deine Freunde nach. Wie viele Menschen würdest du als Freunde bezeichnen? Jetzt halbiere diese Zahl – denn so viele Freunde hast du wirklich. Zumindest laut der Studie.

Die Forschungsergebnisse deuten darauf hin, dass nur die Hälfte der Menschen, die wir als Freunde bezeichnen, auch uns als Freunde bezeichnen würden. Und wahre Freundschaft beruht ja immer auf Gegenseitigkeit.

Die Studienergebnisse wurden übrigens auch mit früheren Studien verglichen. Alle kamen zu einem ähnlichen Ergebnis. „Die Ergebnisse deuten darauf hin, dass wir Schwierigkeiten haben, wahre Freunde zu erkennen“, schreiben die Forscher. Ein Freundschaftstest ist vielleicht also keine so schlechte Idee, wenn du dir über eure Freundschaft nicht sicher bist.

Freundschaftstest: Was macht wahre Freunde aus?

Freunde: Sie helfen uns in schwierigen Phasen, bringen uns zum Lachen und sind wie Familienmitglieder, die man sich aussuchen kann. Eine echte Freundschaft ist Gold wert. Doch was macht sie aus und woran erkennst du, ob deine Freunde wirklich hinter dir stehen? Ob deine Freunde echt sind, findest du im Freundschaftstest schnell heraus – und hier findest du außerdem die fünf deutlichsten Anzeichen, an denen man gute Freunde erkennt:

Freundschaftstest: 7 Anzeichen für wahre Freunde

#1 Sie nehmen sich Zeit für dich

Das Leben spielt uns manchmal ganz schön übel mit. Man hat das Gefühl, es niemandem recht machen zu können und einen Fehler nach dem anderen zu begehen. In solchen Situationen brauchen wir echte Freunde! Die Sozialpsychologin Beverly Fehr von der kanadischen University of Winnipeg forscht schon seit den 1990er Jahren an dem Thema Freundschaft und glaubt an das Prinzip des “Freundschaftsbudgets”: Wie viel Zeit nehmen wir uns für unsere Freunde – und andersherum? Das kann entscheidend sein, wenn du wahre Freunde erkennen willst.

Freundschaftstest Frage: Wie würden deine Freunde reagieren, wenn du mitten in der Nacht mit Liebeskummer vor ihrer Haustüre stehen würdest? Wenn sie immer für dich da sind, egal in welcher Situation, ist das ein Beweis für echte Freundschaft.

#2 Sie verurteilen dich nicht

Jeder macht mal Fehler – auch schlimme Fehler. Wahre Freunde sollten das verzeihen können. Auch wenn es nicht leicht ist, deine Freunde sollten zu dir halten, selbst wenn du mal Mist baust. Aber wirklich bestanden haben sie den Freundschaftstest erst, wenn sie keine Angst haben, dir deine – und auch ihre – Fehler mitzuteilen. Nur wenn du weißt, was du falsch machst, kannst du daraus lernen. Deine Freunde sollten nur das Beste für dich wollen und keine Angst haben, dir die Wahrheit zu sagen.

Freundschaftstest Frage: Wie würden deine Freunde reagieren, wenn du deinen Partner betrügst oder beim Ladendiebstahl erwischt wirst? Wenn sie zu dir stehen, dich aber auch offen über deine Fehler belehren würden, haben sie den Freundschaftstest bestanden.

#3 Zeit spielt keine Rolle

Wenn Menschen wirklich füreinander bestimmt sind, ist es egal, wie lange man sich kennt. Der Freundschaftstest zeigt: Bei den richtigen Freunden fühlt es sich an, als würdet ihr euch schon ein ganzes Leben lang kennen. Ihr kennt euch in und auswendig und wisst, wie der andere denkt.

Freundschaftstest Frage: Wie viele deiner Kindheitsfreunde gehören heute noch zu deinen engsten? Meistens kommt es darauf an, wie sehr ihr euch miteinander verbunden fühlt und nicht wie lange ihr euch schon kennt. Auch langjährige Freundschaften zerbrechen – echte hingegen nicht!

#4 Ihr könnt euch Fehler verzeihen

Jeder bricht mal heilige Freundschaftsregeln. Wahre Freunde können sich dann auch mal streiten und sauer aufeinander sein – die Freundschaft wird deswegen aber nicht gleich beendet.

Hat deine Freundin eine Verabredung vergessen oder sie ausversehen ein Geheimnis weitererzählt? Frag dich in solchen Situationen: “Hätte das mir auch passieren können?” und dann frage dich: “Wie wichtig war mir diese bestimmte Situation wirklich?”. Daran kannst du deinen eigenen moralischen Kompass einstellen. Es kommt darauf an, was dir wichtig ist – und du legst damit die Regeln für deine Freundschaften selbst fest!

Freundschaftstest Frage: Wie würden deine Freunde reagieren, wenn du ausversehen ein Geheimnis ausplapperst. Wären sie lange nachtragend – erwarten aber von dir, dass du Fehler sehr schnell verzeihst? Dann kann es sein, dass eure Freundschaft nicht auf Gegenseitigkeit beruht.

#5 Ihr seid nicht eifersüchtig auf andere Freunde

Die Psychologen Michael Argyle und Monika Henderson von der University of Oxford sind sich sicher: Eifersucht unter Freunden ist ein unausgesprochenes Tabu. Ist deine Freundin also häufig sauer, wenn du etwas mit anderen Freunden ohne sie unternimmst, ist das ein starkes Anzeichen dafür, dass sie den Freundestest nicht überstehen würde – und nicht zu deinen wahren Freunden zählt.

Freundschaftstest Frage: Kannst du dich mit deinen Freunden offen über Dinge unterhalten, die du mit anderen Freunden unternommen hast? Oder werden sie dann immer gleich sauer, dass sie nicht eingeladen waren? Wahre Freunde wollen nicht, dass sie deine einzigen Freunde sind!

#6 Sie mögen dich mit all deinen Macken

Wir alle haben den ein oder anderen komischen Tick oder Macke, die für andere Menschen vielleicht nervig sind. Wahre Freunde versuchen trotzdem nicht ständig, dich zu ändern.

Freundschaftstest Frage: Stell dir vor, du würdest immer ein bisschen zu spät kommen oder chaotisch sein, würden deine Freunde das so hinnehmen oder dir deine Macken immer wieder vorwerfen?

#7 Sie melden sich auch einfach mal so bei dir

„Hey, ich vermisse dich!“ – es ist schön, ab und zu solche Nachrichten zu bekommen. Wahre Freunde melden sich auch mal bei dir, nur um mit dir zu quatschen. Vor allem, wenn ihr euch lange Zeit nicht seht oder miteinander sprecht, wollen gute Freunde einfach nur vor dir hören.

Freundschaftstest Frage: Melden sich deine Freunde immer nur bei dir, wenn sie etwas von dir brauchen? Dann sind es wahrscheinlich keine wahren Freunde, sondern sie nutzen dich nur aus.

Quellen